Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

February 22 2009

Fight the daylight

Für gewöhnlich reagiert “Nerd-Gewächs” höchst eigentümlich auf UV-Strahlung. Um daher das Basteln und Coden im Lab erträglicher zu gestalten, und um das Lab gegen neugierige Passanten abzuschirmen, wurden zum Testbetrieb im Bastelraum Rollos installiert.

Die Rollos haben Spezialhalterungen, um die Fenster nicht zu beschädigen, und eignen sich auch für eine nachträglich Automatisierung. Wenn sie euch gefallen, dann könnte auch der Rest des Labors damit ausstattet werden.

Rollo

In diesem Sinne: “Learn to hate the daystar ;)”.

December 23 2008

Consequences of gay marriage
speaks for itself I guess.
Reposted frommrtopf mrtopf viaqueergeeks queergeeks

December 22 2008

schnittchen

bookmark sync'ing, not sharing...

*sigh* finally made myself a foxmarks account. one out of two ff3 extensions that seem to do the job.

apparently, no one in the web world seems to like sftp. why?* getting webdav space is much harder than sftp... still both extensions rely on webdav (or ftp *gulp*), but without using any of the versioning features!

previously i tried to hack together some webdav-to-sftp-backend proxy, but that just got too ugly (try to nest fuse filesystems and have fun with race conditions. extend the http server of your favourite scripting lang with dav features and get lost). and again, i swim with the swarm...

* i suppose it's because the ff people don't want to depend too much on particular desktop systems (vista, gnome, ...). most extensions have their logic entirely written in .js, depending completely on ff io mechanisms. so, no ssh.
schnittchen
not afraid... *cough*
schnittchen

recipe: mushroom pan with rice

felt like creating something quick from the top of my head today and came up with a variation of the often-heard mushroom-with-rice theme. setup is as easy as one can imagine: have plenty of mushrooms (fresh!), clean, cut and roast them (not too gently), prepare rice in parallel (some kind that keeps bite). cut spring onions and add them while roasting. add salt and pepper, then water and instant cream gravy in appropriate relation. boil up until the gravy has desired texture.

it was a satisfying meal that was fixed very quickly, but no brow-raiser... next time, i should
  • add the onions earlier, they were too dominant
  • use butter (at least in parts) for roasting
and add something that makes the gravy into something special: peanuts!

December 21 2008

Eindrücke…

Finally, Labor wieder im Produktivbetrieb….

Couches…

Mehr Couches..

Kabelstrang…

Ruling Regals…

…dahinter verbirgt sich allerdings auch noch eine herausfordernde Baustelle.

November 26 2008

Das Labor zieht um

Nun ist es amtlich: Das Labor bezieht die neuen Räumlichkeiten in der Alleestr. 50. Ab dem neuen Jahr 2009 gibt es 128m² Platz zum Kreativ-Sein, Chillen und Entwickeln.

Anders als im aktuellen Labor gibt es 4 Räume, die aufgeteilt sind in Werkraum, Lounge, Küche und Vortragsraum. Schon ab dem 1. Dezember werden wir die Räumlichkeiten renovieren, sodass mitte Dezember der eigentliche Umzug gestartet werden kann. Pünktlich zum Neujahr soll das neue Labor dann “betriebsbereit” sein.

November 17 2008

Labor Projekttage ein voller Erfolg

Löten, Programmieren, Leute treffen - vom 13. bis zum 16. November 2008 veranstaltete der Bochumer Labor e.V. die ersten Labor-Projekttage. An drei Tagen konnte rund um die Uhr gelötet, gebastelt und programmiert werden. Für die Organisatoren, wie für die zeitweise über 40 Besucher aus ganz Deutschland, war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Schwerpunkt Embedded Systems

Die Veranstaltung mit dem Schwerpunkt Embedded Systems bot zahlreiche Vorträge, Workshops und ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Die Workshops waren so angelegt, dass auch Besucher ohne Elektronik-Vorkenntnisse im Lauf von drei Tagen ihr erstes Mircrocontroller-Projekt fertigstellen und mit nach Hause nehmen konnten.
In den Vorträgen wurden weitere Aspekte von Microcontroller-Systemen beleuchtet und auch Projekte von Labormitgliedern vorgestellt, wie z.B. eine effiziente Krypto-Bibliothek für AVR-Microcontroller.

“Nerd-Games”

Neben der ernsthaften Beschäftigung mit der spannenden Materie kam auch der Spass nicht zu kurz: Bei den “Nerd-Games” konnten sich die Besucher in einem Technik-Quiz und beim LED-Weihnachtsbaum-Wettlöten messen. Hier ging es darum, in möglichst kurzer Zeit einen bunten Weihnachtsbaum aus Leuchtdioden zusammenzubauen. Der musste am Ende natürlich funktionieren und nach Möglichkeit auch hübsch aussehen. Der Gewinner benötigte nur 10 Minuten 25 Sekunden.

Wiederholung geplant

Am Ende konnte der Labor e.V. eine positive Bilanz ziehen: Viele neue Gesichter, zufriedene Besucher und ein reibungsloser
Ablauf - mehr konnten sich die Organisatoren nicht erhoffen. Die Veranstaltung soll im nächsten Jahr wiederholt werden.


Über das Labor

Der Labor e.V. ist ein von Bochumer Studenten gegründeter Verein. Seit 2005 unterhält er in der Bochumer Innenstadt Räumlichkeiten, in denen regelmäßig Vorträge und Workshops stattfinden.

Das Labor steht fast täglich Interessierten als offener Arbeitsplatz und Treffpunkt zur Verfügung; auch abends und an Wochenenden. Ehrenamtliche Tutoren von der Ruhr-Universität-Bochum und aus umliegenden Unternehmen unterstützen Anfänger und Fortgeschrittene bei der Durchführung ihrer
eigenen Elektronik- und Softwareprojekte. Auf diese Weise fördert der Verein die kreative Auseinandersetzung mit Technik als Freizeitbeschäftigung und bietet Einblicke in die Fachgebiete der beteiligten Tutoren.

2007 wurde das Labor für dieses Konzept mit einem Sonderpreis im Wettbewerb “Zukunft durch Innovation” des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Die Jury aus Innovationsminister Pinkwart, Schulministerin Barbara Sommer, Dr. Ing. Willi Fuchs (Direktor des VDI), Klaus Hamacher (Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands des DLR) und Dr. Hans Peter Klös vom Institut der Deutschen Wirtschaft würdigte in ihrer Laudatio besonders das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder.

Bilder:

Download


Download


Download


Download


Download


Download


Download


Download


Download


Download

November 06 2008

Laborlicht per Funk steuern

Das Labor Licht Projekt gibt es nun schon einige Zeit. Es war mal wieder Zeit für etwas neues.

Mit Hilfe von RFM12 Funkmodulen kann man nun auch sein Laborlicht aus der Ferne steuern und Farben einstellen. Im SVN gibt es nicht nur die passende Firmware, sondern auch gleich eine GUI dazu!

Eine detailierte Beschreibung des Projektes gibt es im Wiki.

LaborLichtCTRL 

November 02 2008

Space Invaders attackieren die Kinderuni

laborstand_kinderuni

Am 29. und 30. Oktober öffnete das Audimax der Ruhr-Universität Bochum seine Türen für Grundschulkinder im Rahmen der KinderUni. Das Programm hatte das Ziel, mit kindgerechten Vorträgen, Experimenten sowie mit Exponaten zum Anfassen spielerisch das Interesse der Kinder an Wissenschaft zu wecken.

Das Labor beteiligte sich hier mit einem eigenen Stand, an dem die Kinder Computerspiele wie Space Invaders, Pong3D oder Tetris auf unseren Borgs testen konnten. Als Eyecatcher wurde unser Farbborg3D ausgestellt, der sowohl Kinder als auch Erwachsene in seinen Bann zog. Zu Stoßzeiten war das Interesse so groß, dass die drei Laboranten am Stand Mühe hatten den Andrang zu bewältigen und alle Fragen zu beantworten.

October 22 2008

Labor im Exil

Am Montag wurde das Labor kurzfristig geräumt, da in der Innenstadt eine 500kg-Bombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft wurde.

exil_lab_tiny.jpg

Anwesende Laboranten haben daraufhin eine Kiste Club-Mate eingeladen und in einer WG kurzfristig ein “Exil Labor” errichtet. Danke an bg und seine WG für die Gastfreundschaft :).

October 07 2008

Labor Weekend

Das Labor veranstaltet am 14. bis 16. November ein Bastel- und Vortragswochenende.

Es werden Workshops und Vorträge angeboten rund um das Thema Borgs, Microcontroller und Elektronik. Teilnehmer können sich auf ein gemütliches Beisammensein unter Gleichgesinnten freuen.

Der Eintrittspreis für das gesamte Wochenende beträgt 20 EUR. Darin enthalten sind
eine Kaffeeflat und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Mehr Informationen gibt es unter http://www.das-labor.org/weekend

May 12 2008

Care for a chat..?

Seit kurzem gibt es einen Jabber-Konferenzraum für das Labor. Hier ist jeder willkommen, der sich gern kreativ mit Technik beschäftigt oder einmal persönlich mit den Laboranten chatten möchte.

Der Konferenzraum ist unter folgender Adresse zu erreichen: labor@conference.das-labor.org.

May 04 2008

saturday night projects (part1)

Das Labor ist nicht nur an Werktagen mit seinen Projekten beschäftigt, sondern auch am Wochenende geht es richtig zur Sache. Meistens ist es sogar so , dass am Wochenende mehr Leute Zeit und Kreativität für neue Projekte mitbringen als innerhalb der Woche.

So auch diese Woche, denn Hansi hatte die Idee die Beleuchtung in unserem Reaktorraum etwas angenehmer zu gestalten.Die Idee war eine Leuchtstofflampe mit indirekter Beleuchtung zu bauen, welche natürlich nicht einfach mit einem Brett vor einer Röhre gebaut wurde, denn so was hat ja jeder.
Um das Licht zu “bändigen” kamen alte defekte Mainboards vor der Leuchtstoffröhre, die zudem noch dadurch das sie etwas lichtdurchlässig sind, für coole Lichteffekte sorgen.

Der nächste Schritt wird das Austesten verschiedener Röhren mit unterschiedlichen Lichtfarben sein, um für eine angenehme und zudem auch noch stylische Ausleuchtung zu sorgen.

Im diesem Sinne: Wer bastelt hat Recht.

erste Fotos folgen in Kürze

Wiki under construction

under constriction

Unser Wiki ist uns nun schon seit geraumer Zeite ein treuer Begleiter. Es ist gewachsen und gediehen und dabei konfus und unübersichtlich geworden. Daher gibt es gerade eine kleine Gruppe, die das versucht zu ändern. Wundert euch also nicht, wenn es die nächsten Tage öfters mal das Gesicht wechselt bzw. Seiten sich im Moment nicht da befinden, wo ihr sie abgelegt habt.

Die Fertigstellung ist für den 10.Mai 2008 geplant.

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl